Barrierefreier Zugang

Besuch für Menschen mit Beeinträchtigung

Anreise und Zugang zum Schloss

Zufahrt mit dem Auto

Besucherinnen und Besucher mit eingeschränkter Mobilität dürfen bis zum Schlosstor fahren. Jedoch stehen hier keine Parkplätze zur Verfügung. Wir bitten Sie, anschliessend Ihr Fahrzeug auf dem allgemeinen Parkplatz abzustellen.

Anreise mit Bus und Bahn

Die Buslinien 380 und 381 verkehren zwischen Bahnhof Wildegg und Schloss Wildegg (Haltestelle “Möriken AG, Schloss Wildegg”). Der Aufstieg von der Bushaltestelle beim Schloss Wildegg zur Schlossanlage ist mit Rollstuhl möglich (leichte Steigung).

Barrierefreier Besuch im Schloss

Aufgrund der historischen Bausubstanz sind Teile der Anlage und grössere Ausstellungsbereiche nur über Treppen erreichbar.

Schlosshof

Der Hof mit Bistro-Terrasse ist gekiest, aber für Rollstuhlfahrer passierbar.

Schlossgarten

Der barocke Nutz- und Lustgarten ist wegen Treppen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur teilweise zugänglich. Es ist jedoch möglich, mit dem Auto bis zum unteren Eingang des Gartens zu fahren.

Museum und Ausstellung

  • Rollstuhlfahrer: Lediglich die Ausstellungsräumlichkeit der Ahnengalerie beim Empfang sind für Rollstuhlfahrer zugänglich.
  • Blinde und Sehbehinderte: Die Ausstellung ist nicht geeignet für Blinde und Sehbehinderte. Keine Beschriftung in Braille.
  • Hörbehinderte: Die Ausstellung verfügt über keine induktive Höranlage.
  • Menschen mit geistiger Behinderung: Es gibt keine Beschriftung in einfacher Sprache.

Sanitäre Einrichtungen

Beim Schlossbistro befindet sich ein behindertengerechtes WC.

Zugangsmöglichkeiten zum Bistro

Das Schlossbistro (Eintritt frei) ist für Menschen im Rollstuhl zugänglich.

Siehe auch

Öffnungszeiten & Eintrittspreise
Anreise
Kontakt