Flinke Greifvögel, heilende Kräutersalben und redselige Schlossmägde: Auf Schloss Wildegg treffen Schülerinnen und Schüler Schlossbewohner von damals und erleben Geschichte hautnah.

Schloss Wildegg ist auch ein ausserschulischer Lernort. Schwerpunkte der Geschichtsvermittlung sind das Leben im Schloss um 1800 sowie der Garten.

Das Wohnmuseum, eingerichtet wie 1800, gibt einen spannenden Einblick in das Leben der Besitzerfamilie von Effinger. Hier vermittelt das Museum Aargau heute Geschichte authentisch und erlebnisorientiert. Alte Gemüse- und Fruchtsorten im barocken Nutz- und Lustgarten eröffnen Schülerinnen und Schülern zudem unbekannte Welten.

Schulklassen sind auch ohne Buchung eines Angebots herzlich willkommen auf Schloss Wildegg. Ihre Anmeldung hilft uns jedoch, den Besuch vorzubereiten und Wartezeiten zu minimieren.

Aargauer Schulen erhalten 50% Ermässigung auf Anreise, Eintritt und Vermittlungsangebot (Impulskredit "Kultur macht Schule").