Corona-Virus: Alle Infos zum Besuch.

Schlossdomäne Wildegg

Historischer Bio-Gutshof mit Hofladen

Auf dem Fussweg zum Schloss Wildegg begegnen Besucherinnen und Besucher Schafen, Pferden, Hühnern, Ziegen, Rindern und Katzen. Diese gehören zum Bio-Gutshof der Schlossdomäne Wildegg.

Seit 1999 führen Silvia und Alois Huber das um 1500 erbaute Bauerngut mit Ackerbau, Milchproduktion und Tierhaltung. Der Familienbetrieb bewirtschaftet den Gutshof nach den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft und im Sinn eines Schaubetriebs. Angegliedert ist ein Hofladen mit Produkten aus dem Bauernbetrieb. Verkauft werden eigene sowie aus der Region zugekaufte Bio-Produkte.

Der Gutshof besteht aus einem Wohn- und Wirtschaftshaus, Tierställen, einer Zehntenscheune, Pferdestallungen sowie mehreren Kleinbauten und Unterständen.