Barrierefreier Zugang

Besuch für Menschen
mit Beeinträchtigung

Anreise und Zugang zur Klosterkirche

Zufahrt mit dem Auto

Besucherinnen und Besucher mit eingeschränkter Mobilität können beim Begegnungszentrum der Psychiatrischen Dienste Königsfelden parkieren. Von dort sind es ca. 4 Minuten bis zur Klosterkirche, der Weg ist eben.

Anreise mit Bus und Bahn

Vom Bahnhof Brugg verkehren die Buslinien 361 (Richtung Windisch) und 362 (Richtung Mellingen Heitersberg) bis zur Haltestelle "Windisch, Zentrum". Die Fahrtzeit beträgt rund 4 Minuten, der flache Weg zur Klosterkirche ca. 5 Minuten. Es müssen dabei Strassen überquert werden.

Barrierefreier Besuch des Klosters

Das Kloster Königsfelden ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich.

Kloster und Ausstellung

  • Rollstuhlfahrer: Die Ausstellungsräumlichkeiten in der Klosterkirche sind grösstenteils mit Rollstuhl erreichbar. Bitte kontaktieren Sie im Vorfeld Ihres Besuches den Kundendienst für die Bereitstellung einer Rampe.
  • Blinde und Sehbehinderte: Es sind Audioguides für den iPod erhältlich. Einige Objekte können von Blinden und Sehbehinderten taktil erfasst werden. Keine Beschriftung in Braille.
  • Hörbehinderte: Die Ausstellung verfügt über keine induktive Höranlage. Es sind Audioguides für den iPod erhältlich. An der Kasse kann ein Ansichtsexemplar ausgeliehen werden mit Texten zu den Exponaten.
  • Menschen mit geistiger Behinderung: Keine Beschriftung in einfacher Sprache.

Sanitäre Einrichtungen

Ein behindertengerechtes WC beim Eingang der Klosterkirche ist schwellenlos zugänglich.

Siehe auch

Öffnungszeiten & Eintrittspreise
Anfahrt
Kontakt