Auf Schloss Hallwyl duftet es 2022 nach Pulverdampf, Meeresbrise, Blütenduft und Weihrauch: Je zwei Frauen und Männer der Familie von Hallwyl erinnern sich in der Sonderausstellung "Blütenduft und Pulverdampf – vier Leben, vier Düfte" an einen entscheidenden Moment in ihrem Leben.

Parfumeurin Bibi Bigler hat für jede Geschichte einen speziellen Duft kreiert. Die sinnliche Duftzeitreise führt durch die Stationen Heerlager, Segelschiff, Ballsaal und Kloster:

  • Hans von Hallwyl, der Held von Murten, blickt in seinem Zelt auf sein Leben auf den europäischen Schlachtfeldern des 15. Jahrhunderts zurück.
  • Namensvetter Johannes segelt 1737 aus der Karibik zurück in die Heimat. Er muss nach dem Tod seines Bruders das Stammschloss übernehmen.
  • Die fünfzehnjährige Wienerin Franziska Romana ist 1773 zum ersten Mal verliebt. Wird mehr aus dem Tanz mit Abraham?
  • Udelhild, frisch gewählte Äbtissin des Klosters Königsfelden, fragt sich um 1390, ob sie der Aufgabe gewachsen ist, ein ganzes Kloster zu leiten. Die Fussstapfen ihrer Vorgängerinnen sind gross.

Das Begleitheft bietet einen vertieften Einblick ins Leben und die Zeit der vier Familienmitglieder. Im Heft enthalten sind auch die vier Düfte aus der Ausstellung, die Sie nach Ihrem Besuch noch ein paar Tage begleiten werden. 

Gut zu wissen

  • Für diese Ausstellung benötigen Sie den "Museum Aargau Guide". Dieser ist in begrenzter Zahl am Empfang erhältlich. Alternativ können Sie den Guide auf Ihrem eigenen Smartphone nutzen (Internetzugang und eigene Kopfhörer erforderlich).