Was wäre Schloss Lenzburg ohne Fauchi! Der Schlossdrache ist der Liebling aller jungen Besucherinnen und Besucher. In der Drachen-Forschungsstation erfahren Sie alles über den legendären Schlossbewohner.

Fauchi: Wer wagt sich zum Schlossdrachen?

Wer mutig ist, besucht auf Schloss Lenzburg den Hausdrachen Fauchi. In seiner dunklen Höhle zischt, raucht, faucht und bebt es. Ein unvergessliches Erlebnis für kleine und grosse Schlossbesucher!

Schlossdrache Fauchi ist laut Sage vor vielen Jahren am Schlosshügel aus einem Drachenei geschlüpft. Er ist weit weniger furchteinflössend als seine Vorfahren, doch ein wenig schaurig kann die Begegnung mit ihm schon sein!

Drachen-Forschungsstation

Wer vor dem Besuch bei Fauchi wissen möchte, was der legendäre Drache mag, wie er lebt, wie sich seine Drachenhaut anfühlt oder wie lang seine Krallen sind, der ist in der Drachen-Forschungsstation goldrichtig.

Dort können junge Forscherinnen und Forscher eine Sammlung von Zähnen, Krallen und Knochen untersuchen, die unterschiedlichen Drachenarten kennen lernen und das Geheimnis um Fauchis Herkunft lüften.