Ausstellungen

Abthaus

Das repräsentative Abthaus liegt südwestlich des Klostergebäudes direkt an der Limmat. Sie erreichen es auf einem Spaziergang von Norden her durch den Vorgarten, der nach historischem Vorbild neu gestaltet wurde. Das 1726 von Abt Alberich Beusch erbaute Abthaus diente ihm und seinen Nachfolgern als Sommerhaus und zum Empfang von Gästen.

Im Obergeschoss des Abthauses tauchen Sie in ein schmuckes, mit historischem Mobiliar inszeniertes Wohn- und Arbeitszimmer ein. Ein auf die Täferwände projizierter Animationsfilm entführt Sie in die Zeit von Abt Peter Kälin Mitte des 18. Jahrhunderts.

Auf der Südseite des Abthauses fällt der Abtgarten, auch Gnädigen-Herren-Garten genannt, in einer dreistufigen Terrassierung zur Limmat ab. Eine zentrale Treppe erschliesst die Terrassen mit ihren Zierbeeten und einem Brunnen.

Gut zu wissen