Eine prunkvolle Schlossanlage und ein funkelndes Kettenhemd zeugen von der Tatkraft Junker Bernhard Effingers (1658-1725). Er oder seine Frau Barbara erzählen, wie sie es zum Erfolg gebracht haben: mit Bildung, einem Krieg in Wien, Fleiss in der Schlossverwaltung und ein bisschen Grössenwahn… Die Kinder schmieden gleich selber Pläne, schreiben mit dem Federkiel und werkeln an einem Kettenhemd. Dabei diskutieren sie, was sie der Nachwelt dereinst hinterlassen wollen.

Gut zu wissen

Preis und Reduktionen

  • Preis des Gruppenangebotes zzgl. Museumseintritt
  • Reservationsanfrage über Telefon 0848 871 200 oder online
  • Aargauer Schulen profitieren von 50 Prozent Reduktion auf Anreise, Eintritt und Vermittlungsangebot (Impulskredit "Kultur macht Schule"). Die Buchung des Angebots läuft direkt über Museum Aargau.
  • Ausserkantonale Schulen können diesen Workshop kostenlos buchen (inkl. kostenlosem Museumseintritt), dies im Rahmen der Aktion Eingeladen des Kantons Aargau (16.08.2021 - 31.07.2022). Die Buchung des Angebots läuft direkt über Museum Aargau.