Museum Aargau

Freiwilligenprogramm

Das Freiwilligenprogramm von Museum Aargau bietet spannende Angebote für freiwilliges Engagement im Museum. Bogenschützinnen, Tänzer, Gastgeber bei Veranstaltungen, Schauspielerinnen, Heraldiker, Gärt

 
Vindonissa Museum

Spurensuche - Auf der Fährte von Lupina und Anissa

Spiel-Tour für Kinder Geeignet für Ab 5 Jahre Preis Im Museumseintritt inbegriffen Dauer 45 Minuten Anmeldung Nicht erforderlich 0 Ab 5 Jahre – Folgt den Fussspuren von Lupina und Anissa Die Wölfin Lu

 
Legionärspfad Vindonissa

Themen-Touren für Erwachsene

0 Spannende Themen-Touren durch Vindonissa!

 
Legionärspfad Vindonissa

Spiel-Touren für Kinder

0 Löst knifflige Rätsel an römischen Schauplätzen

 
Legionärspfad Vindonissa

Foxtrail Vindonissa

Buchen Sie Ihr Foxtrail-Erlebnis direkt über www.foxtrail.ch. 0 Folgt der Fährte des flinken Fuchses Folgt der Fährte des Fuchses durch die Naturidylle des Wasserschloss (Zusammenfluss Aare, Limmat un

 
Museum Aargau

Räume mieten für Hochzeit und Anlässe

LOKALITÄTEN Ritter- und Drachenschloss Schloss Lenzburg Römer-Erlebnispark Legionärspfad Vindonissa Kultur- und Naturerlebnis Schloss Hallwyl Erinnerungsort der Habsburger Kloster Königsfelden Stammsc

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Europäischer Museumspreis EMYA 2024

Seit 2022 ist die Klosterhalbinsel Wettingen der zehnte Standort von Museum Aargau. Ein Teil der neuen Ausstellungen trägt die Handschrift von Schülerinnen und Schülern: Museum Aargau hat mehrere Ange

 
Vindonissa Museum

Essen und Trinken

Das Café lädt Sie während Ihres Besuchs zu einer Pause im Obergeschoss des Museums ein. Der Eintritt ins Café ist frei. Unser Angebot im Selbstbedienungsbereich umfasst warme und kalte Getränke. Apéro

 
Museum Aargau

Freiwilligenprogramm: Gastgeber bei Veranstaltungen

Als Gastgeberin oder Gastgeber demonstrieren unsere Museumsfreiwilligen historisches Handwerk, bieten Kostproben vom Speiseplan der Gräfin oder des Centurios an und laden die Besucherinnen und Besuche

 
Kulturhalbinsel Wettingen

Vindonissa

MUSEUMSSTANDORTE IN VINDONISSA Legionärspfad Vindonissa Der Römer-Erlebnispark bietet Spiel-/Themen-Touren, Events, römische Übernachtungen, Führungen und vieles mehr. Vindonissa Museum Das Vindonissa

Gradian

Museumsblog

Kochvideo: Linsen mit Kastanien – Rezept aus der römischen Antike

Kochen Sie Linsen mit Kastanien nach römischem Rezept – unser Kochvideo zeigt, wie's geht! 

Linsen gehörten in der antiken römischen Küche zum Grundnahrungsmittel der weniger wohlhabenden Bevölkerung. Sie galt als schwer verdaulich. Wichtig war, sie mit viel Essig zu kochen, wie Dioskurides schreibt. Oft wurden Linsen bei Leichenmahlen aufgetischt.

  • Für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten

  • 500 g Linsen
  • 300 g Kastanien
  • Natron
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Koriandersamen
  • 3 Stängel Minze
  • Raute (Rucola)
  • 3 EL Laserwurzel (heute unbekannt, lässt sich mit Sardellenpaste ersetzen)
  • Essig
  • 4 EL Honig
  • 6 EL Liquamen oder asiatische Fischsauce
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Wenn nötig, Linsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Kastanien in Wasser und wenig Natron weich kochen.
  • Die Linsen im Olivenöl andünsten.
  • Pfeffer, Kümmel, Koriandersamen, 3 Stängel Minze, Raute (Rucola), Laserwurzel, Essig, 4 EL Honig und das Liquamen/Fischsauce beigeben und alles 15 Minuten aufkochen.
  • Kastanien beigeben, nochmals 5 Minuten köcheln.
  • Mit etwas Ölivenöl abschmecken und servieren.

Zusatzinformationen

Kastanien wurden von Plinius in seinem Buch über die Fruchtbäume als Nüsse bezeichnet. Sie wurden geröstet oder gekocht gegessen, oder zu Mehl verarbeitet. Dieses galt als Fastenspeise, bzw. Getreideersatz. Also alles so wie heute auch noch!

Weitere Kochvideos

Von Angela Dettling

Ähnliche Artikel finden Sie hier:

Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich