Vindonissa Museum

Römischer Garten von Vindonissa

Preis: im Museumseintritt inbegriffen 0 Gut zu wissen Der römische Garten ist jeweils von April bis Oktober während der Öffnungszeiten des Museums zugänglich. Erleben Sie den römischen Garten mit der

 
Vindonissa Museum

Wo sich Eichenlaub und Granatapfel treffen (75 Min.)

Selbständige Themen-Tour für Schulen Geeignet für Ab 16 Jahre Preis Im Museumseintritt inbegriffen Dauer 75 Minuten 0 Ab 16 Jahre – Entdeckungsreise durch Garten und Museum mit Audioguide Erlebt den r

 
Vindonissa Museum

Vitrine Aktuell

Preis: Im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: Nicht erforderlich 30 Handwerk und Handel vor 3500 Jahren Die Kantonsarchäologie Aargau gestaltet die Vitrine Aktuell im Vindonissa Museum jedes Jahr n

 
Vindonissa Museum

Spurensuche - Auf der Fährte von Lupina und Anissa

Spiel-Tour für Kinder Geeignet für Ab 5 Jahre Preis Im Museumseintritt inbegriffen Dauer 45 Minuten Anmeldung Nicht erforderlich 0 Ab 5 Jahre – Folgt den Fussspuren von Lupina und Anissa Die Wölfin Lu

 
Vindonissa Museum

Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!

Spiel-Tour für Kinder Geeignet für Ab 8 Jahre Preis Im Museumseintritt inbegriffen Dauer 90 Minuten Anmeldung Nicht erforderlich Ab 8 Jahre – Löst Rätsel und entdeckt einen römischen Schatz Rätsel lös

 
Vindonissa Museum

Dauerausstellung zu Vindonissa

Preis: im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: nicht erforderlich Entdecken Sie Original-Objekte aus Ausgrabungen! Wie haben die Römer vor 2000 Jahren auf dem Gebiet der heutigen Schweiz gelebt? Was

 
Schloss Wildegg

Reisen zwischen Buchdeckeln

Sonderausstellung 2024 Preis: im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: nicht erforderlich 0 Sonderausstellung in der historischen Bibliothek 2024 steht auf Schloss Wildegg Reiseliteratur im Fokus. Ei

 
Museum Aargau

Die digitale Wunderkammer von Museum Aargau

Welche persönlichen Kuriositäten verstecken sich bei Ihnen zuhause? Teilen Sie mit uns Bilder von skurrilen, wunderlichen, lustigen Gegenständen. Sie können tolle Preise gewinnen! Machen Sie mit: "Die

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Rätseltour: Die verborgene Botschaft

Preis: im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: nicht erforderlich Gut zu wissen Selbständige Rätseltour für Familien mit Kindern ab 8 Jahren Dauer: ca. 120 Minuten. Letzte Startmöglichkeit um 15.00

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Familienaktion – Kniffliger Rundgang durchs Kloster

Preis Im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung Nicht erforderlich Start Spielplan im Gästezentrum erhältlich 0 Kinderleben anno dazumal Museum Aargau bietet 2024 an fünf Museumsstandorten je eine knif

Gradian

Veranstaltungen

Objekt-Talk mit Valentin Groebner

Valentin Groebner ist zu Gast beim 23. Objekt-Talk im Sammlungszentrum Egliswil von Museum Aargau. Der Professor für Geschichte an der Universität Luzern hat mit "Aufheben, Wegwerfen: Vom Umgang mit schönen Dingen" ein Buch über "schöne Dinge", darunter Glücksbringer, Amulette und Talismane geschrieben.

Groebner diskutiert im Objekt-Talk mit Chefkurator Rudolf Velhagen über sakrale christliche Objekte, die ihre Ursprünge eigentlich im islamischen Orient und aus Asien haben. 

Passend dazu hat Valentin Groebner ein besonderes Objekt aus der Sammlung Museum Aargau ausgewählt: ein Rosenkranz mit Jerusalemkreuz aus dem 18. Jahrhundert.

Rosenkränze waren nicht nur Gebetsketten, sondern ebenfalls Amulette und religiöse Abzeichen. Sie versprachen Schutz vor irdischen und überirdischen Feinden und Gefahren. Ab dem 15. Jh. wurden sie vom Dominikanerorden mit religiösem «Marketing» beworben, um es modern auszudrücken. Spezifisch christlich sind sie allerdings nicht, sondern ein Import aus Asien – ein Stück Globalisierung zum Anfassen.

Detailinformationen

  • Preis: Eintritt frei
  • Anmeldung: Platzzahl beschränkt, Online-Anmeldung erforderlich

Valentin Groebner, geboren 1962 in Wien, lehrt nach Zwischenstationen in Berlin, Paris und Zürich seit März 2004 als Professor für Geschichte des Mittelalters und der Renaissance an der Universität Luzern. Die Vergangenheit, die ihn beschäftigt, ist mit der Gegenwart verhängt und mit schmutziger Empirie, also Mischungsverhältnissen zwischen wissenschaftlicher Arbeit und ausserakademischem Alltag.

Das Sammlungszentrum liegt im Industriegebiet von Egliswil

Informationen zur Anfahrt

Newsletter

Jetzt den Newsletter von Museum Aargau abonnieren!

Anmeldung