Museum Aargau

Familien gesucht: Übernachten wie die Römer

Die römische Übernachtung ist das Highlight im Legionärspfad Vindonissa in Windisch. Museum Aargau realisiert im Sommer 2024 neue Foto- und Videoaufnahmen für Marketingmassnahmen. Für das Fotoshooting

 
Museum Aargau

Die digitale Wunderkammer von Museum Aargau

Welche persönlichen Kuriositäten verstecken sich bei Ihnen zuhause? Teilen Sie mit uns Bilder von skurrilen, wunderlichen, lustigen Gegenständen. Sie können tolle Preise gewinnen! Machen Sie mit: "Die

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Rätseltour: Die verborgene Botschaft

Preis: im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: nicht erforderlich Gut zu wissen Selbständige Rätseltour für Familien mit Kindern ab 8 Jahren Dauer: ca. 120 Minuten. Letzte Startmöglichkeit um 15.00

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Familienaktion – Kniffliger Rundgang durchs Kloster

Preis Im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung Nicht erforderlich Start Spielplan im Gästezentrum erhältlich 0 Kinderleben anno dazumal Museum Aargau bietet 2024 an fünf Museumsstandorten je eine knif

 
Schloss Habsburg

Familienaktion – Kniffliger Rundgang durchs Schloss

Preis Im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung Nicht erforderlich Start Spielplan im Gästezentrum erhältlich 0 Kinderleben anno dazumal Museum Aargau bietet 2024 an fünf Museumsstandorten je eine knif

 
Legionärspfad Vindonissa

Anfahrt mit Zug, Bus und Auto

So finden Sie den Legionärspfad Vindonissa Adresse Legionärspfad Vindonissa – Museum Aargau Königsfelderstrasse 265 5210 Windisch Tel. 0848 871 200 Kontakt Situationsplan Situationsplan Vindonissa (11

 
Kloster Königsfelden

Essen und Trinken

WEGEN RESTAURIERUNG GESCHLOSSEN Das Kloster Königsfelden wird restauriert und ist derzeit geschlossen. Einzelne Veranstaltungen finden statt. Bistro Popina Das Bistro Popina im Gästezentrum des Legion

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Foxtrail "Stella"

Verfügbar ab 28. Juni 2024. Buchen Sie Ihr Foxtrail-Erlebnis direkt online über www.foxtrail.ch. 0 Knifflige Schnitzeljagd auf der Klosterhalbinsel Wettingen Erwachsene und Kinder erleben auf dem Foxt

 
Klosterhalbinsel Wettingen

Chorus – Ein Musikerlebnis

Preis: im Museumseintritt inbegriffen Anmeldung: nicht erforderlich 0 Dreidimensionale Hörwelt im Mönchschor Erleben Sie die Mönchskirche als dreidimensionale Musikwelt. Mit interaktiven Kopfhörern au

 
Museum Aargau

Wunderkammer-Memory

Finden Sie Paare von gleichen Kuriositäten und erfahren Sie mehr über die Geschichten von skurrilen Schätzen aus der Sammlung Museum Aargau. Memory-Spiel MITMACHEN UND GEWINNEN! Die digitale Wunderkam

Gradian

Leihgesuche

Leihgesuche für Ausstellungen

Leihgesuche für Ausstellungen

Die Sammlung Museum Aargau stellt ihr Sammlungsgut zu Ausstellungszwecken leihweise und unentgeltlich zur Verfügung. Damit wir Ihr Leihgesuch sorgfältig prüfen können, bitten wir Sie folgende Richtlinien und Fristen zu beachten.

Fristen für Leihgesuche

Leihgesuche können grundsätzlich immer eingegeben werden, spätestens aber vier Monate vor dem gewünschten Datum der Ausleihe. Das Leihgesuch ist in schriftlicher Form an den Leiter der Sammlung Museum Aargau zu richten:

Dr. Rudolf Velhagen
Chefkurator Sammlung & Ausstellungen
Email senden
Telefon 062 888 48 55

Der begründete Entscheid über das Leihgesuch wird Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Einreichen des Leihgesuchs mitgeteilt. Wir weisen Sie an dieser Stelle ebenfalls darauf hin, dass nach einer positiven Beantwortung Ihres Leihgesuches, für die Bereitstellung des Leihgutes eine Bearbeitungszeit von mindestens drei Monaten vorgesehen ist. Bei Gesuchen, welche die vorgegebene viermonatige Frist nicht einhalten, besteht die Möglichkeit, dass es aus diesem Grund abgelehnt wird.

Der Prozess kann sich verzögern, wenn das Leihgesuch eine grosse Anzahl Objekte betrifft und die Abklärungen somit mehr Zeit in Anspruch nehmen. In einem solchen Fall werden Sie bei der Eingabe des Leihgesuches darüber informiert.

Mit dem Einreichen eines Leihgesuches geben Sie Ihr Einverständnis, dass unser Konservator-Restaurator vorgängig die geplanten Ausstellungsräume besichtigen darf, um die ausstellungstechnischen, konservatorischen und klimatischen Bedingungen zu prüfen.

Erstellen des Leihgesuches

Für die Prüfung Ihres Leihgesuches benötigen wir folgende Angaben:

  • Konzept der Ausstellung mit genauer Angabe des Ausstellungsortes und der Leihdauer
  • Facility Report
  • Inhaltliche Begründung, weshalb die gewünschten Objekte der Sammlung Museum Aargau für die geplante Ausstellung von Relevanz sind.

Bei Unklarheiten oder Detailfragen zu den Objekten der Sammlung Museum Aargau nehmen Sie bitte vorgängig Kontakt auf mit unserem wissenschaftlichen Dokumentar Yves Doerfel:

Yves Doerfel
Email senden
Telefon 062 888 48 46

Sammlung online
Führungen & Veranstaltungen
Kontakt