Die Ausstellung "Von Menschen und Maschinen" ist attraktiv für Schulen: Das Museum Aargau bietet zwei Führungen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse an.

  • "Schlaue Köpfe, flinke Finger": 5. und 6. Klassen lernen den Fabrikalltag der Kinder vor 200 Jahren kennen.
  • "An die Arbeit!": 7. bis 9. Klassen nehmen Industriegüter unter die Lupe und diskutieren, wie sich ihr Berufsleben mit der Digitalisierung und künstlicher Intelligenz verändern könnte.

Führungen sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Es ist auch möglich, die Ausstellung ohne Führung zu besuchen: Das Museum Aargau bietet dafür einen digitalen Rundgang mit Smartphone-App an. Ihre Anmeldung hilft jedoch Wartezeiten zu minimieren.

Aargauer Schulen erhalten 50% Ermässigung auf Anreise, Eintritt und Vermittlungsangebot (Impulskredit "Kultur macht Schule").