Nach Jahrtausenden im Boden haben Samen ihre Keimfähigkeit verloren. Trotzdem stecken sie noch voller Informationen über das Leben früherer Zeiten. Der Archäobotaniker Dr. Örni Akeret von der Universität Basel erzählt anhand von Fallbeispielen aus dem Kanton Aargau über seine abwechslungsreiche Arbeit.

Gut zu wissen