Der Alltag des Archäologen ist äusserst vielfältig: Von Baggersondierungen im strömenden Regen über Ausgrabungen bei strahlendem Sonnenschein bis hin zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Resultate im Büro. Der Archäologe Daniel Käch erzählt über seine täglichen Arbeit und verrät, ob er schon einmal einen römischen Garten ausgegraben hat – und welche Schätze hier zum Vorschein kommen können.

Gut zu wissen

  • Hinweis Corona-Virus: Für diese Veranstaltung ist ein Covid-Zertifikat erforderlich.
  • Preis: Museumseintritt
  • Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt; Anmeldung erforderlich über Telefon 0848 871 200 oder E-Mail.