Die Innerschweizer Künstlerin Vera Staub präsentiert im Rahmen des Textil-Oktobers auf Schloss Hallwyl ihre Installation "zwieSPIELt". Die mächtige Linde im Schlosshof ist vom 1. Oktober bis 1. November 2020 mit roten Bändern geschmückt. Darunter liegt ein Teppich aus weissen kleinen Punkten. Und was schimmert da so silbern? Beim Näherkommen sehen die Besuchenden, dass einzelne der gestrickten Bänder von der Sonne gebleicht sind, Aluröhren hängen vom Baum herunter. Sie sind zerbeult. Die "Flocken" bestehen aus synthetischem Stopfmaterial.  

In der Installation "zwieSPIELt" setzt die Künstlerin Material ein, das sie in einer früheren Arbeit verwendet hat, ein nachhaltiges Kunstwerk also. Die Schläuche wiegen sich im Wind, wachsen bei Regen gen Boden, verbleichen in der Sonne. Mit heftigem Wind kann es sein, dass die "Flocken" aufgewirbelt werden, neue "Bilder" entstehen. Vielleicht erzeugt der Wind, der durch die Röhren bläst, gar Töne?

"Ladies First" mit Vera Staub

Am 30. Oktober ist Künstlerin Vera Staub zu Gast bei "Ladies First", einem exklusiven Abend für Frauen auf Schloss Hallwyl.

Textil-Oktober auf Schloss Hallwyl

Spinnen, weben, drucken: Im Oktober 2020 dreht sich auf Schloss Hallwyl alles um die frühere Textilindustrie im Aargau. Erleben Sie vom 1. Oktober bis 1. November 2020 in einer Ausstellung sowie bei Veranstaltungen und Führungen einen Hauch Industrialisierung. Hier finden Sie alle Informationen zum Textil-Oktober.