Erleben Sie die Sonderausstellung "Von Menschen und Maschinen" mit virtuosen Klangeffekten und sphärischen Bildern: Soundkünstler und Komponist Mario Marchisella entführt Sie im SBB Historic-Gebäude in Windisch gemeinsam mit Musiker Patrick Studer und Videojockey Valentino Marchisella in neue akustische und visuelle Stimmungswelten; dies im Rahmen der Aargauer Industriekulturnacht "Helle Nacht".

Klänge, auf selbst gebauten Instrumenten erzeugt, werden geloopt und zu einem faszinierenden Klangteppich verwoben. Rhythmische Beats geben zusätzlichen Drive und Videoprojektion erfüllen den Raum mit Atmosphäre. Inmitten originaler Maschinen und Industrieobjekten der Sonderausstellung entstehen so aus dem Moment heraus überraschende Sounds und Bildwelten.

Achtung: Das ausgedruckte oder mobile Ticket muss an der Kasse vorgewiesen werden. Bitte beachten Sie, dass online gekaufte Tickets nicht stornierbar sind. Bitte treffen Sie ca. 15 Minuten vor der Vorführung an der Kasse ein.

Bei dieser Veranstaltung gilt Maskenpflicht. Zudem werden, gemäss Verordnung des BAG, die Kontaktdaten aller Teilnehmenden erhoben.

Gut zu wissen

  • Preis: CHF 25 (Live-Act ab 18 Uhr)
  • Die Soundperformance wird fünfmal durchgeführt um 18:00, 19:00, 20:00, 21:00 und 22:00 Uhr.
  • Tickets: Online-Shop und Abendkasse
  • Es können jeweils Slots von 45 Minuten gebucht werden. Aufgrund von COVID-19 sind zusätzlich jeweils 15 Minuten zum Wechseln der Gruppe (maximal 80 Personen) vorgesehen. Pro Person kann nur ein Zeitslot gebucht werden.  

Programm

  • 18–23 Uhr: Jeweils Soundinstallation von Mario Marchisella "Sogno ad orecchi aperti 4" (2020) im Loop (15 Minuten), dann Live-Act von elixir "Musikmaschinenmensch" (30 Minuten)
  • Hinweis: Der Soundloop ist nach der "Hellen Nacht" vom 20. November mehrmals täglich in der Sonderausstellung "Von Menschen und Maschinen" zu hören. Am 1. Mai 2021 wird das Künstlertrio elixir zudem an der Finissage der Ausstellung mit einer zweiten Live-Performance zu Gast sein.

Themenjahr #zeitsprungindustrie

Die Sonderausstellung "Von Menschen und Maschinen" sowie die Industrienacht "Helle Nacht" sind Teil des kantonalen Themenjahres #zeitsprungIndustrie. Das Netzwerk Industriewelt Aargau zeigt mit über 40 Partnern aus Kultur und Wirtschaft das industrielle Kulturerbe des Kantons.