Geld, Ruhm und Ehre war für ambitionierte Menschen schon immer ein Antrieb, in die Welt hinaus und in eine ungewisse Zukunft zu ziehen. Römische Legionäre und moderne Fussballstars sind sich hier ähnlich. 

Einer dieser modernen Fussball-Legionäre ist Marco Aratore. Der Mittelfeldspieler beim FC Aarau  ist zu Gast in der Talk-Show "Fussball und Legionäre" im Legionärspfad Vindonissa. Ja, er war wirklich mal ein Legionär – und zwar in Russland, genauer beim Erstliga-Klub Ural Jekaterinburg. Marco Aratore bekommt in der Talk-Show deshalb einen heldenhaften Auftritt, feierte er zuletzt doch grosse Erfolge mit dem FC Aarau. Der Talk blickt auch zurück auf die bisherigen Spiele der Fussball-EM – und wagt eine Vorhersage zum ruhmreichen Höhepunkt dieses Sportevents. 

Der Abend wird begleitet von Musik und der Live-Performance des Brugger Illustrationskünstlers Nik Përgjokaj. Zudem ist die "tschutti heftli"-Werkschau offen. Diese zeigt einmalige Darstellungen von Heldinnen und Helden aus der Antike sowie der modernen Welt des Frauen- und Männerfussballs.

Online-Tickets

Gut zu wissen

  • Preis: CHF 14.-
  • Tickets: Online über den Ticket-Shop von Museum Aargau und an der Abendkasse 
  • Start der Talk-Show um 19 Uhr (Türöffnung: 18 Uhr) 
  • Es gilt Maskenpflicht. Zudem werden die Kontaktdaten erhoben (Contact Tracing). Bitte erfassen Sie Ihre Kontaktdaten beim Online-Ticketkauf genau, damit wir Sie im Falle einer Änderung kontaktieren können. Änderungen aufgrund von neuen Covid-19-Vorschriften vorbehalten.

Talk-Reihe: Heldinnen und Helden braucht das Land!

Der Legionärspfad Vindonissa lädt anlässlich der Fussball-EM und Olympischen Spiele zu vier Talk-Shows mit exklusiven Gästen. Die Shows drehen sich um sportliche und künstlerische Höchstleistungen in Antike und Gegenwart. Der Brugger Illustrationskünstler Nik Përgjokaj begleitet den Abend mit einer Live-Performance. Start ist jeweils um 19 Uhr (Türöffnung: 18 Uhr).

"tschutti heftli"-Werkschau

Vom 11. Juni bis 8. August 2021 ist im Legionärspfad Vindonissa die schweizweit einzige "tschutti heftli"-Werkschau zu sehen. Diese zeigt einmalige Darstellungen von Heldinnen und Helden aus der Antike sowie des modernen Frauen- und Männerfussballs.

  • Die Werkschau ist  während der Öffnungszeiten des Legionärspfad kostenlos und frei zugänglich.
  • Das "tschutti heftli"-Sammelalbum inkl. Sticker für die Fussball-EM 2021 wird u.a. auch in den Museumsshops des Legionärspfad Vindonissa und des Vindonissa Museum verkauft.
  • Weitere Informationen zu "tschutti heftli"