Das weltberühmte Ensemble Peregrina um Gründerin Agnieszka Budzinska-Bennett entführt in der Klosterkirche Königsfelden ins klösterliche Leben der Klarissen im 13. und 14. Jahrhundert. In der Klosterkirche ertönen die Noten und Texte aus alten Handschriften der Klarissenklöster, zum Lobe Gottes und Mariens.

Das Programm "Filia Praeclara" zelebriert Musik aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Das Ensemble erschliesst damit eine weitgehend unbekannte musikalische Welt, den Mikrokosmos eines mittelalterlichen Frauenklosters.

Gut zu wissen

  • Preis: CHF 45.-
  • Tickets sind erhältlich im Online-Shop Museum Aargau sowie an der Tageskasse.
  • 18.15 Uhr: Einführung ins Konzert. Dr. Angela Dettling, Leiterin Vermittlung Museum Aargau, spricht mit Agnieszka Budzinska-Bennett über ihre Forschung und Wiederentdeckung der Klarissenlieder in Polen. Welchen Wert misst sie diesen zu? Was ist das spezielle an den Kompositionen? Agnieszka Budzinska-Bennett ist Sopranistin und Musikwissenschaftlerin. Sie hat sich auf Alte Musik spezialisiert.  
  • 19.00 Uhr: Konzertbeginn
  • Das Konzert findet statt mit der grosszügigen Unterstützung der Kanzlei des Premierministers von Polen, im Rahmen des "Festiwals Piastowski" zum Thema "Polonia und Polen im Ausland 2022".