Begleitet von einer Geschichtsvermittlerin wandern die Schülerinnen und Schüler vom Bahnhof Brugg oder von Schinznach Bad zur Habsburg. Unterwegs lernen sie die sagenhafte Gründung der Habsburg kennen und die Vorliebe der Adligen für die Beizjagd. Auf dem Wülpelsberg erkunden die Kinder Turm und Burgruine. Wie lebte es sich hier im Mittelalter? Knochenfunde verraten, wie sich die Burgbewohner damals ernährten. Ein Rätsel verkürzt den selbständigen Rückweg.

Geeignet für die 4. bis 6. Klasse

Reduktion für Aargauer Schulen