Ein Festessen um 1800 braucht aufwändige Vorbereitung: Die französischen Kochbücher bieten eine Fülle von Rezepten. Welche lassen sich mit den Produkten aus der Schlossdomäne zubereiten? Was muss auswärts besorgt werden, und was lagert im Keller? In der Küche warten Bratspiess, Mörser und Kuchenmodel auf ihren Einsatz. Porzellan und Tischschmuck machen das Essen schliesslich zum Gesamtkunstwerk, das den Gästen feine Tischmanieren abverlangt.