Eine Ehe gibt zu Reden – jedenfalls wenn sie von Rudolf von Habsburg arrangiert ist. Der dachte nur an seine Karriere, als er Eberhard von Habsburg-Laufenburg mit Anna von Kyburg vermählte. Wäre Rudolf ohne Annas Ländereien auch König geworden? Dabei hätte doch Annas Sohn ebenso gut regiert!